Eiskunstlauf

Der Eiskunstlauf ist eine Form des Eislaufs, bei dem es auf die kunstvolle Ausführung von Sprüngen, Pirouetten und Schritten ankommt. Es gibt nationale und internationale Eiskunstlaufwettbewerbe, an denen der Verein mit seinen Läuferinnen und Läufern teilnimmt. Allgemeine Informationen zum Eiskunstlauf finden Sie auf der Rollkunstlauf Info-Seite, beim Hessischen Eissport-Verband und bei der Deutschen Eislaufunion.

 

Die TGS Vorwärts trainiert im Winterhalbjahr (September bis April) in der Eisporthalle Frankfurt, Am Bornheimer Hang 4 in 60386 Frankfurt am Main.

BITTE BEACHTEN SIE: Der Einlass in die Eissporthalle und damit auch die Teilnahme am Training ist nur gemäß der 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) möglich. Es gilt Maskenpflicht, ausgenommen auf der Eisfläche. 

 

Termine

Anfängertraining und Schnupperkurse beginnen ab dem 27. September 2021.

 

Training für Anfänger und „Schnuppertraining“

Das Training für Anfänger ab 3 Jahren findet immer montags und donnerstags von 15:00-15:50 Uhr in der Eissporthalle Frankfurt statt.

Du weißt noch nicht, ob dir Eiskunstlaufen Spaß machen könnte? Dann sind unsere „Schnupperstunden“ genau das Richtige für dich. „Schnuppern“ heißt, du kannst an 5 Trainingseinheiten gegen eine Gebühr von 30,00 Euro teilnehmen. Der Eintritt für die Zeit des Trainings ist in der Teilnehmergebühr bereits enthalten. Wir freuen uns auf DICH!

BITTE BEACHTEN SIE: Die Teilnahme an einem Anfänger-/Schnupperkurs seitens neuer Interessenten ist nur nach vorheriger Anmeldung bei unserer Fachwartin Frau Schmehl möglich (claudia.schmehl@web.de). Während des Schnuppertrainings ist die Anwesenheit einer Begleitperson in der Halle erlaubt.

 

Training für Fortgeschrittene

Bitte erfragen Sie die Trainingszeiten und Saisonbeiträge bei Frau Claudia Schmehl, Telefon 0178 4954164.

 

Privattraining für Anfänger und Fortgeschrittene

Bitte melden Sie sich bei den jeweiligen Trainerinnen/Trainern, falls Sie Interesse an Privatstunden haben. Dies gilt ausschließlich für Vereinsmitglieder. Das Privattraining kann ggf. auch zu zweit oder zu dritt gebucht werden; die Teilnehmer teilen sich dann die Kosten.