Tischtennis

Herren-Vereinsmeister 2020: Johann Moussa

Herren-Vereinsmeister 2020: Johann Moussa

Mitte Januar war es wieder so weit, die Vereinsmeisterschaften im Tischtennis standen an. Gemeldet hatten 18 Teilnehmer! Kleiner Wehmutstropfen: Alles Herren, keine Damen.

Insgesamt 61 Spiele in Vor-, Haupt- und Trostrunde wurden benötigt um den Sieger zu küren: Johann Moussa.

Er ist unser Eigengewächs. Aus der Jugend zu den Erwachsenen. Nicht wegzudenken aus der ersten Herren-Mannschaft. Punktegarant. Publikumsliebling. Siegertyp.

Dieser ist sein erster Vereinsmeister-Titel. Viele hatten es erwartet. Mußte er sich in der Vorrunde noch Thomas Reis geschlagen geben, stürmte er danach souverän ins Finale.

O-Ton vom Tag danach: „Freunde, ich hab‘ den härtesten Muskelkater meines Lebens!“

Abschließend sei allen Teilnehmern, Gästen und Spendern gedankt, ganz besonders aber unserem Abteilungsleiter und Organisator, Stephan Dahm, für einen reibungslosen Turnierverlauf.